• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Innovation arrow Innovationspsychologie
Innovationspsychologie

Sicherlich spielt bei neuen Innovationen die Psychologie eine entscheidende Rolle. Zum einen fragt sich der Erfinder, ob die neue Technik oder das neue Produkt überhaupt einen Absatzmarkt findet bzw. gebraucht wird. Andererseits wird die Unternehmensführung nervös, wenn es an die gewinnorientierte Vermarktung geht. Letztendlich ist der Kunde gefragt, ob er sich - psychologisch betrachtet - insoweit beeinflussen lässt, dass er das neue Produkt für sich in Anspruch nehmen wird.

Einige Komponenten, die für den Erfolg einer Innovation verantwortlich sind. Dem entsprechend werden alle Beteiligten ein gewisses Augenmerk auf die Innovationspsychologie legen. Schließlich beschäftigt sie sich mit dem Verhalten des wirtschaftlichen Interesses von Unternehmen, deren Kundenkreis und sonstigen Organisationen. Auch sollten Außeneinflüsse nicht außer Acht gelassen werden - z.B. Umweltfragen, soziales Engagement, usw.

Innerhalb der Innovationspsychologie wird der komplette Innovationsprozess beobachtet und ständig beleuchtet. Hintergrundinformationen erlauben dabei rechtzeitige Reaktionen. Ein enorm wichtiger Faktor. Denn nur so kann die  Entwicklungsphase immer wieder auf den Prüfstand genommen und somit im Einzelfall verändert werden. Es handelt sich also um ein wichtiges Instrument für erfolgsorientierte Innovation. Bei vielen Unternehmen des Kleingewerbes geschieht dies unbewusst. Innerhalb der Großindustrie findet in diesem Segment natürlich eine äußerst penible Bewertung statt.

Hinzu kommen noch die Innovationen von Drittpersonen. Oftmals werden Erfindungen aufgekauft und deren eigentliche Entwicklung beginnt mit dem Herstellungsprozess. Auch hier ist die Innovationspsychologie gefragt. Sie muss von Anfang an feststellen, ob es sich beim zu erwerbenden Patent um eine ökonomische Innovation handelt. Eine Entscheidungshilfe kann hierbei eine unabhängige Umfrage sein.

>>> Innovationskreativitaet

 
< zurück   weiter >