• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Datenrettung arrow Datenrettung CD/DVD
Datenrettung CD / DVD

Urlaubsbilder, Filme, Geschäftsdaten: viele sichern ihre Daten auf CDs oder DVDs. Wenn diese sich nicht mehr einlesen lassen, besteht trotzdem kein Grund zur Panik. Die richtigen Tricks und Rettungssoftware können die Datenrettung von CD bewirken.

Warum eine CD oder DVD sich nicht richtig oder gar nicht mehr einlesen lässt kann viele Ursachen haben. Kratzer oder Flecken, z.B., behindern eine korrekte Abtastung der Datenträgeroberfläche mit dem Laser. Aber auch unter der Oberfläche eingeschlossene Gasbläschen, die sich in der Hitze ausdehnen, oder Aufkleberkönnen die Einlesefähigkeit einer CD oder DVD beeinträchtigen. Möglicherweise entstand das Problem auch schon beim Brennen durch eine schlecht auf den Rohling abgestimmte Schreibstrategie. Hier würde eine sehr hohe Fehlerrate erzeugt werden, über die die Fehlerkorrektur nach einigen Jahren nicht hinwegsehen kann.

Tritt ein Einleseproblem auf, sollten Sie zunächst ein Image der CD oder DVD anfertigen.
Quotation Tritt ein Einleseproblem auf, sollten Sie zunächst ein Image der CD oder DVD anfertigen. Quotation
Unter einem Image versteht man dabei eine sektorweise Kopie aller Daten in einer Datei. Das Image konserviert den aktuellen Inhalt des Datenträgers, bevor weitere Schädigungen daran auftreten können. Insbesondere wenn man Datenrettungsmaßnahmen von CDs/DVDs wie das Polieren der CD/DVD oder die Entfernung von Aufklebern durchführen möchte, sollte man sicherheitshalber so alle intakten Daten sichern, um sie nicht durch einen misslungenen Rettungsversuch zu verlieren.

Sehr wichtig beim Einlesen beschädigter Datenträger sind die optischen Eigenschaften und Fehlerkorrekturqualitäten des Laufwerks. Der Preis spielt dabei nicht unbedingt eine Rolle. Preiswertere Laufwerke könnten beispielsweise mit Kratzern besser zurechtkommen als höherpreisige.

Nach der Sicherung des Images können Sie mit Hilfe verschiedener Rekonstruktionssoftware versuchen, die fehlerhaften Sektoren zu reparieren und so möglichst noch mehr Daten auszulesen. Die Erstellung des Images sowie die „Behandlung“ mit Rekonstruktionssoftware kann sich über einige Stunden hinziehen.

Sind alle Versuche der Datenrettung von CD / DVD nicht erfolgreich, können Sie die CD/DVD putzen, polieren, ihr Aufkleber entfernen usw. Diese Alternativen können jedoch schnell neue Schäden verursachen, weshalb sie als das letzte Mittel der Datenrettung von CDs oder DVDs gelten.

Ziel der Datenrettung von CD/DVD ist es, ein vollständiges Image des Datenträgers zu erhalten, das man ganz leicht auf einen neuen Rohling brennen kann. Dann aber in mehrfacher Ausführung, zur Sicherheit.

>>> Dattenrettung SD

 
< zurück   weiter >