• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Datenverlust arrow Datenverlust durch Löschen
Datenverlust durch Löschen

Löscht man eine Datei vorsätzlich oder zufällig, sind die Daten noch nicht verloren.
Quotation Löscht man eine Datei vorsätzlich oder zufällig, sind die Daten noch nicht verloren. Quotation
Sie befinden sich meist im Papierkorb und sind somit wieder herstellbar. Aber auch wenn eine Datei endgültig gelöscht wird, befinden sich die dazugehörigen Daten noch immer auf dem Datenträger. Beim Löschvorgang verschwindet lediglich der Zeiger.

Unter einem Zeiger versteht man in der Informatik einen (digitalen) Verweis auf eine Variable oder Funktion. Diese Variablen sind die gespeicherten Informationen. Man kann sich das Verhältnis von Zeiger zu Variablen bzw. Funktionen wie ein Buch vorstellen: die Daten, also die Variablen bzw. Funktionen, stellen den Buchinhalt dar, die Zeiger das Inhaltsverzeichnis.

Wird beim Löschvorgang nun ein Zeiger gelöscht, verschwindet in Wirklichkeit nicht der Inhalt des Buches, also die Daten. Sie verbleiben weiterhin auf dem Datenträger. Gelöscht wird lediglich der Verweis auf die Daten, also das Inhaltsverzeichnis. Somit erschwert das Löschen zwar das Wiederauffinden von einmal gespeicherten Informationen, macht es aber nicht unmöglich. In einem Buch kann man ja auch ohne Inhaltsverzeichnis Informationen finden.

Nach dem Löschvorgang erhält der Datenträger die Information, dass die Abschnitte, die bisher mit den Daten belegt waren, die gelöscht wurden, nun wieder beschrieben werden können. Der Datenträger geht davon aus, dass dieser Platz nun nicht mehr benötigt wird und nutzt ihn anderweitig. Werden diese Abschnitte nun neu beschrieben ist es nur schwer möglich bzw. unter Umständen auch gar nicht mehr möglich, die gelöschten Daten zu rekonstruieren.

>>> Datenverlust durch technische Defekte

 
< zurück   weiter >