• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Hochzeit Unterhaltung arrow Hochzeit Brauch
Hochzeit Brauch

Hochzeitsbräuche gibt es viele, sie sind oft viel zu schön, um sie sterben zu lassen, und daher auch bei weniger traditionsbewussten Hochzeiten beliebt.
Da ist zum Beispiel der Polterabend: Das Geschirr, das man zerbricht, soll die bösen Geister vertreiben. Der Braut soll etwas Neues, etwas Altes, etwas Blaues und etwas Geliehenes Glück bringen. Da wäre auch der Brauch, die Braut über die Türschwelle zu tragen: Er soll bösen Geistern, die unter der Türschwelle lauern, die Lust auf ihr Treiben vergellen. Der Reis, den man über die Brautleute wirft, soll die Fruchtbarkeit erhöhen
Quotation Der Reis, den man über die Brautleute wirft, soll die Fruchtbarkeit erhöhen Quotation
, genauso wie die Blüten, die die Blumenkinder entlang des Weges streuen.
Bedeutungsfrei, aber nicht minder beliebt, ist das Anbringen von leeren Dosen am Auto der Brautleute und das Hupen während der Fahrt von der Kirche an den Ort der Feier. Ein besonders schöner Brauch ist auch das Zersägen eines Baumstamms durch das Brautpaar, das die Zusammenarbeit im Leben und das Forträumen von Hindernissen symbolisiert. Der Baumstamm sollte allerdings nicht zu dick sein, schließlich steht die Symbolik im Vordergrund, nicht etwa das Vorbereiten von Feuerholz!

>>> Hochzeit Feuerwerk und Ballons


 
< zurück   weiter >