• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Kartenlegen
Kartenlegen

Unter Kartomantie versteht man die Kunst des Kartenlegens. Sie ist ein Teilbereich des Wahrsagens. Der Kartenleger trifft Aussagen über z.B. die Zukunft des Fragenden, ohne dabei über faktisches Wissen zu verfügen. Dabei nimmt er Spielkarten zu Hilfe.
Seit ihrer Entstehung im China des siebten Jahrhunderts werden Karten auch als Orakel- oder Wahrsagekarten genutzt. Wahrscheinlich waren es Zigeuner und fahrendes Volk, die die Spielkarten und ihre Tradition in Europa verbreiteten. Im Frankreich des 18. Jahrhunderts verhalf vor allem Madame Lenormand (Mlle. Lenormand), eine französische Wahrsagerin, dem Kartenlegen zu großer Bekanntheit. Nach ihr wurde auch das heute noch bekannte und genutzte Lenormand-Deck benannt.

Beim Kartenlegen werden verschiedene Blätter benutzt, angefangen von Lenormandkarten über Zigeuner-, Kipper-, Engels- oder Tarotkarten bis hin zu einfachen Skatkarten. Welches Deck benutzt wird, richtet sich dabei nach den Vorlieben und Fähigkeiten des Legers und nach der Fragestellung.

Bei einer Legung werden die Karten zunächst gemischt und danach nach einem bestimmten Legeschema ausgebreitet.
Quotation Bei einer Legung werden die Karten zunächst gemischt und danach nach einem bestimmten Legeschema ausgebreitet. Quotation
Jede Karte hat eine eigene Bedeutung und in Verbindung mit dem Platz, an dem sie liegt, kann der Kartenleger konkrete Aussagen über die Zukunft oder die Fragestellung allgemein treffen.

Die Kunst des Kartenlegens wurde zu früheren Zeiten als Geheimwissen innerhalb einer Familie weitergegeben, meist von Mutter zu Tochter oder von der Großmutter zur Enkelin. Heute ist es verhältnismäßig leicht, sich Informationen über das Kartenlegen zu beschaffen. In Buchläden gibt es ganze Esoterik-Abteilungen, in denen viele Bücher zum Thema erhältlich sind. Darüber hinaus gibt es auch Angebote zum Kartenlegen in Printmedien, dem Internet, bei Fernsehsendern und bei darauf ausgerichteten Telefon-Hotlines. Am verbreitetsten sind Legungen bei einem Kartenleger, Kartenlegen online und Kartenlegen am Telefon, weshalb sich die nächsten Abschnitte besonders damit beschäftigen.

>>> Kartenlegen beim einem Kartenleger

 
< zurück   weiter >