• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Kinder in Not arrow Kinderarbeit
Kinderarbeit

Kinderarbeit ist ein großes Problem. Auch wenn in Deutschland und Europa heute diesbezüglich eine sehr fortschrittliche Haltung besteht, niemand darf vergessen, dass die Zeit der Kinderarbeit auch dort nicht so weit zurückliegt.
   
Zur Zeit von Karl Marx beispielsweise, die liegt erst 150 Jahre zurück, war ein großer Teil der englischen Textilindustrie von Kinderarbeit abhängig. Die Arbeitsbedingungen waren unwürdig und die Sterblichkeit hoch. In vielen Ländern befindet sich die Industrialisierung auf einem ähnlichen Niveau wie vor 150 Jahren in Europa. Auch hier wird die Arbeitskraft von Kindern häufig ausgebeutet. Kinder sind besonders günstige Arbeitskräfte, sie lassen sich leicht einschüchtern und sie kosten fast nichts.

Es ist Sache engagierter Menschen in privilegierten Staaten hier einzugreifen und das Leben dieser Kinder zu erleichtern, ihnen Zugang zu Bildung, Nahrung und medizinischer Versorgung zu verschaffen.

Millionen Kinder weltweit müssen arbeiten. Ihre Arbeitsbedingungen sind häufig menschenunwürdig. Sie schuften auf dem Feld oder in der Fabrik, manchmal sogar in Steinbrüchen. Oftmals befinden sie sich in einem Abhängigkeitsverhältnis, das im Prinzip nur noch mit dem Begriff „Versklavung“ zu beschreiben ist. Diese Kinder brauchen Hilfe.

Organisationen, die sich in diesem Bereich engagieren, befreien Kinder aus ihrer Abhängigkeit, oftmals schließen sich Entschädigungszahlungen an. Die wichtigste Entschädigung ist jedoch der endlich mögliche Schulbesuch.

>>> Kinderarmut


 
< zurück   weiter >