• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Kinder in Not arrow Kindersoldaten
Kindersoldaten

Nicht alle Erwachsenen sind derselben Meinung, nicht alle Erwachsenen halten Kinderleben für schützenswert. Manchem ist ein Kinderleben weniger als nichts wert. Dann sind Kinder aufgrund ihrer leichten Manipulierbarkeit begehrte Instrumente und werden häufig als lebendige Waffen eingesetzt. Unter psychischem Druck und mit Hilfe von Drogen erstirbt jedes Kinderlachen. Stattdessen entstehen finstere Kampfmaschinen, sie sind anspruchslos und immer einsatzbereit.

Solche gewaltvollen Erlebnisse hinterlassen tiefe Spuren bei den Betroffenen, werden sie von ihrem Leiden erlöst bedürfen sie umfassender medizinischer und psychologischer Betreuung, um in die Normalität und ein Alltagsleben zurückzufinden. Einige Stiftungen und Projekte spezialisieren sich in ihrer Arbeit auf Hilfe für ehemalige Kindersoldaten. Sie helfen in befriedeten Gebieten bei der Resozialisierung, denn die fehlgeleitete Erziehung muss berichtigt werden, die Kinderseele braucht Halt und Unterstützung.

Kindersoldaten begehen unter Druck unvorstellbare Gräueltaten, sie massakrieren, sie foltern, sie töten. Sie verbreiten Leid und Elend, doch leiden sie selbst nicht weniger unter ihren Taten. Sie stumpfen seelisch ab, Persönlichkeitsspaltungen sind keine Seltenheit.

Kein Kind ist von Grund auf böse. Es wird zur Kampfmaschine ausgebildet und leidet selbst genauso wie seine Opfer. Im Resozialisierungsprozess erhalten diese Kinder die Chance auf Bildung, sogar eine Berufsausbildung ist möglich. Ein ganz normales, schattenfreies Leben werden sie nie führen können, doch es gibt die Möglichkeit einen Teil der Ungerechtigkeit, die sie überkommen hat, zu lindern.

>>> Kinderarbeit

 
< zurück   weiter >