• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Seriösität

Um in Indien als ayurvedischer Arzt zugelassen zu werden, sind sechs Jahre Universitätsausbildung, ein zwei Semester dauerndes Praktikum an einer ayurvedischen Staatsklinik sowie eine entsprechende staatliche Genehmigung zur Ausübung, vergleichbar mit der bei uns erforderlichen Approbation zu einem Heilberuf notwendig.

Schwarze Schafe gibt es überall, und leider macht auch der Ayurveda keine Ausnahme, wenn eine entsprechende Überprüfung der Kompetenzen in europäischen Ländern fehlen. Achten Sie darauf, dass eine ausführliches Vorgespräch mit einer entsprechend intensiven Untersuchung stattfindet, bevor man mit Ihnen mögliche Behandlungsarten erörtert und anbietet – dies wird bei einem seriösen Anbieter stets selbstverständlich sein.

Scheuen Sie sich auch nicht, nach der Ausbildung der behandelnden Therapeuten zu fragen sowie nach Weiterbildungen.
Quotation Scheuen Sie sich auch nicht, nach der Ausbildung der behandelnden Therapeuten zu fragen sowie nach Weiterbildungen. Quotation
Ein seriöser Ayurveda-Heiler wird sich nur dann als „Ayurveda Arzt“ bezeichnen, wenn er einen schulmedizinischen Abschluss als Arzt UND eine ayurvedische Zusatzausbildung besitzt. Ebenso wie die Ausbildung der Ayurveda Therapeuten und –Ärzte sollte auch die Herkunft der verwendeten Ayurveda-Produkte offen gehändelt werden und die Auskunft über Herstellungsländer und Firmen kein Geheimnis sein.

>>> Einhaltung von Qualitätsstandarts

 
< zurück   weiter >

Anzeigen

Main Menu

Home
Contact Us
Home