• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Lasik Behandlung arrow Lasik Vorbereitungen
Lasik Vorbereitung

Im Rahmen von Informationsabenden bieten viele Fachkliniken erste Informationen zur Lasik an und geben die Möglichkeit, einen individuellen Termin mit ausführlicher Beratung und ersten Untersuchungen zu vereinbaren. Im Vorfeld wird dort zunächst die Hornhautdicke mit Hilfe eines Ultraschall-Pachymeters bestimmt. Ist die Hornhaut zu dünn, kann die Lasik möglicherweise nicht durchgeführt werden. Bei ausreichender Dicke steht einer Operation nichts im Wege. Übrigens: In der Regel wird zunächst nur ein Auge operiert und gewartet, bis sich dessen Sehkraft normalisiert hat.
Quotation In der Regel wird zunächst nur ein Auge operiert und gewartet, bis sich dessen Sehkraft normalisiert hat. Quotation
Es folgt die Operation des zweiten Auges. Im Anschluss an die Operation sind mehrer Kontrolluntersuchungen notwendig, um den Heilungsverlauf beurteilen zu können.

Die Lasik wird ambulant durchgeführt. Eine körperlich belastende Vollnarkose ist nicht notwendig. Vor dem Eingriff erhält der Patient meist eine Beruhigungs- und eine Schmerztablette. Das zu operierende Auge wird lokal mittels Tropfen betäubt, so dass während der Lasik keine Schmerzen auftreten. Bevor sich der Patient auf die Behandlungsliege legt und mit sterilen Tüchern abgedeckt wird, erhält er eine sterile Haube. Während der Operation  die der Patient in wachem Zustand miterlebt, hilft ein Lid Speculum, das Auge offen zu halten. Wenn der Operateur den Laser exakt positioniert hat und das Auge mit dem Operationslicht gut ausgeleuchtet ist, kann der Eingriff beginnen.

>>> Lasik Operation

 
< zurück   weiter >