• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow DSL Technologie
DSL Technologie

DSL ist eine hochmodern entwickelte Breitbandübertragungstechnik
Quotation DSL ist eine hochmodern entwickelte Breitbandübertragungstechnik Quotation
(Übertragungsgeschwindigkeiten von über 128 kBit/s), die über das bereits vorhandene Telefonnetz (Kupferkabel) eine zur Zeit erstklassige und zudem blitzschnelle Datenübertragung ermöglicht. Die früher angewandte Technik über Analoganschlüsse oder ISDN wird dem zu Folge heute als Schmalbandtechnik tituliert. Das einmal angedachte B-ISDN (Breitband-ISDN) kam über seine ersten Gehversuche niemals hinaus, war dennoch gedanklicher Vorreiter für das gegenwärtige DSL.

Technisch gesehen erklärt sich die neue Internetkommunikation durch den erhöhten Frequenzbereich für den digitalen Datenverkehr mittels Telefonkupferkabeln. Schneller Webseitenaufbau und zügige Downloads in allen Datenbereichen sind das erfreuliche Resultat von DSL. Das am häufigsten Verwendung findende A-DSL oder aber auch S-DSL kann bei bereits verlegten Glasfaserkabeln aus technischen Gründen keinerlei Anwendung finden. Hierzu bieten sich Alternativen via Satellit (z.B. Sky-DSL per Satellitenschüssel), UMTS (Mobilfunknetze) oder TV-Kabel, das derweil auch ein perfektioniertes Telefonieren erzielt.

Dem technischen Fortschritt gegenüber stehen noch leichte Problematiken, wie beispielsweise reduzierte Reichweiten (Signalempfang), welche die Einrichtung von Knotenpunkten innerhalb des Nachrichtennetzes (Vermittlungsstelle) unentbehrlich machen. Ebenso spielen bei den Kupferleitungen einige bereits vorhandene Faktoren eine gewichtige Rolle bei der Erreichbarkeit: Durchmesser von 0,25 – 0,75 mm, Kabellänge, Doppeladern, etc. Des Weiteren ist eine geringe Dämpfung = Minderung der Signalenergie - ein Garant für die fixe Datenübertragung.

Die Übertragung von Sprachinformationen (z.B. Telefongespräche) bedarf weit niedrigerer (langsamerer) Frequenzen als dieser digitale Datentransfer, wird aber während des Surfens nicht gleichzeitig blockiert – ein zusätzliches Telefonieren und Faxen (ISDN) ist also stets zeitgleich möglich.

>>> Internet Backbone

 
< zurück   weiter >

Anzeigen

Main Menu

Home
Contact Us
Home