• Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Auto width resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
  • default color
  • red color
  • green color
Member Area

Infolinks.de

Tuesday
Jan 02nd
Home arrow Orgeln – berühmte Sehenswürdigkeiten
Orgeln – berühmte Sehenswürdigkeiten

Orgeln sind nicht nur musikalische Meisterwerke, sie gelten auch als berühmte Sehenswürdigkeiten – allein durch ihr imposantes Erscheinungsbild. Die Orgel der Frauenkirche in Dresden ist mit über 6.000 Pfeifen ein wunderschönes Bauwerk von Silbermann und die Akustik in der Frauenkirche trägt zu dem besonderen Klang der berühmten Orgel ihren Teil bei.

Die berühmteste Orgel Österreichs ist unumstritten die Orgel der Stiftskirche in Klosterneuburg. Der berühmte Klang verbunden mit einer einzigartigen Stimmung macht diese Orgel zu einer Sehenswürdigkeit in Klosterneuburg. Die Orgel der Grote Kerk in Edam (Niederlanden) wurde von Barent Smit 1662-1663 erbaut und gehört zu den Sehenswürdigkeiten Edams.

Die Orgeln in der St. Marien-Kirche in Lübeck zählen ebenfalls zu berühmten Sehenswürdigkeiten. Nach der Zerstörung durch den Krieg wurden die Orgeln im Jahr 1968 von der Firma Kemper neu erbaut. Die große Orgel zählt nun zu den größten Orgeln der Welt mit  mechanischer Traktur. Der Spieltisch beinhaltet 5 Manuale und Pedale, die 101 Register in knapp 10.000 Pfeifen bedienen. Die kleine Totentanzorgel in der St. Marien-Kirche wurde 1986 ebenfalls durch einen Neubau ersetzt.

In Sachsen können im Freiberger Dom gleich zwei Silbermann Orgeln bewundert werden. Eine große Orgel mit 3 Manualen, 44 Registern und einer Pfeifenzahl von 2.574 beeindruckt die Besucher durch ihren Klang und ihren Anblick. Aber auch die kleine Orgel im Freiberger Dom ist ebenso eine berühmte Sehenswürdigkeit.

Eine weitere Silbermann Orgel stellt eine Sehenswürdigkeit im Dom in Arlesheim bei Basel dar. Die Orgel gilt als Kostbarkeit des Doms und wurde 1761 erbaut. In Swieta Lipka befindet sich eine der prunkvollsten Kirchen im nördlichen Polen. Die dreischiffige Basilika kann mit einer wunderschönen Orgel aufwarten, die im Jahr 1721 von Josua Mosengels erbaut und im Jahr  2005 umgebaut wurde. Neben dem imposanten Anblick der prachtvollen Basilika zählen die Konzerte auf der berühmten Orgel als besonderer Anziehungspunkt für viele Touristen und Pilger.

Die Kirche St. Michaelis in Hamburg verfügt über drei wundervolle Orgeln, auf denen auch viele Konzerte gespielt werden, vor allem in der Weihnachtszeit. Eine der wenigen in Brandenburg noch im originalen Zustand erhaltenen Orgeln findet der Besucher in der evangelischen Kirche in Petershagen. Die Berliner Firma Dinse hatte die Orgel 1912 in der Kirche eingebaut und mit einem barockartigen Prospekt wurde diese an den barocken Stil der Kirche angeglichen.

>>> Das Keyboard – die modernste Form der Orgel


 
< zurück   weiter >